Aarhus Universitetshospital

Projektbeschreibung

Das Universitätskrankenhaus Aarhus (AUH,) ist eines der neueren Krankenhäuser in Dänemark. Die ältesten Gebäude sind seit Ende der 1980er-Jahre in Verwendung. Durch die tägliche, intensive Nutzung sind die Elektroinstallationen in die Reparaturjahre gekommen. Der Energieverbrauch entsprach auch nicht mehr den heutigen Standards.

Das bedeutete unter anderem, dass fast 3000 Leuchten im Bettentrakt, in Besprechungszimmern, Küchen, Lagerräumen, Toiletten usw. ausgetauscht werden mussten. Dies geschah nach einem genau koordinierten Plan, damit der Krankenhausbetrieb so ungestört wie möglich weiterlaufen konnte, schildert Ina Rødtnes Withus, Projektleiterin und Ingenieurin des Krankenhauses.

Lichtlösung

Zur Grundausstattung bei der Erneuerung der Beleuchtung des Krankenhauses gehörte die Systemleuchte Multi Concept vom Hersteller SG. Dank des modularen Aufbaus ist sie außerordentlich gut an architektonische Umgebungen und verschiedene Anwendungen anpassbar. 1100 Bewegungsmelder sorgen dafür, dass die Leuchten nur eingeschaltet sind, wenn das Licht benötigt wird.

Planung, Flexibilität und guter Wille machten es möglich, dass die Beleuchtung des Universitätskrankenhauses Aarhus erneuert werden konnte, während gleichzeitig die Patienten behandelt wurden.

Eine der größten Herausforderungen bei Großprojekten in einer hektischen Krankenhausumgebung besteht in der Logistik. Platz zum Lagern der vielen Leuchten gab es keinen, weshalb der Lieferant Rigtigt Lys und SG die Lieferung laufend mit den aktuellen Etappen der Renovierung abstimmen mussten. Außerdem wurden die Leuchten materialsparend verpackt, damit weniger Abfall anfiel.

Århus Universitetshospital
Palle Juul-Jensens Boulevard 99
8200 Aarhus
Dänemark

Siehe Karte: Google Maps

 

Århus Universitetshospital

Lieferant: Rigtigt Lys - Lemvigh Müller

Elektroinstallateur: Wicotec Kirkebjerg

Verwandte Produkte